Absinth Cupcakes mit Minzfrosting

Bild Absinth Cupcakes St. Patrick's Day
Verboten gut!

Lass dich von der grünen Fee verführen… Nicht nur Maler und Schriftsteller waren der Wermutspirituose um die Jahrhundertwende verfallen. Zur „grünen Stunde“ zwischen 17 und 19 Uhr galt Absinthtrinken sogar als schick. 1923 in Deutschland verboten, ist er erst seit 1998 wieder legal erhältlich. Giftgrüne Cupcakes vereinen den Künstlertrunk harmonisch mit dem erfrischenden Geschmack von Minze. Die „grüne Stunde“ passt hervorragend zum grünsten aller grünsten Tage, dem St. Patrick‘s Day. An diesem wird der Schutzpatron Irlands gefeiert. Und wir feiern mit! Iren würden an diesem Tag sicherlich ihre Fastenpause nutzen, um diese sündig grünen Leckereien zu vernaschen.

Für 18-24 Cupcakes

Teig
125 g irische Butter
200 g Zucker
2 Eier Größe L, davon Eiweiß
340 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
200 ml Milch
30 ml Absinth
1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
grüne Lebensmittelfarbe

Frosting
120 g irische Butter
100 g Puderzucker
300 g Doppelrahm Frischkäse
3 große EL Minzsirup
gemahlene Minzblätter
grüne Lebensmittelfarbe

Dekoration
grüne Papierförmchen
grünes Zuckerdekor

Zubereitung

Zunächst ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Dann Butter und Zucker mit dem Handrührgerät cremig schlagen und das Eiweiß beimischen. Mehl, Backpulver und Salz zur Buttermischung hinzufügen. Anschließend Milch, Absinth und Vanilleextrakt in die Schüssel geben und alles zu einer homogenen Masse rühren. Zuletzt so viel Lebensmittelfarbe (Ich habe Pulver verwendet) beimischen bis die gewünschte Farbe entstanden ist. Den Teig nun in die Förmchen verteilen, diese sollten nur höchstens zu 2/3 gefüllt werden. Das Muffinblech kommt für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen. Die Stäbchenprobe verrät, ob die grünen Giftzwerge fertig sind. Den restlichen Teig habe ich zu Minicupcakes verarbeitet. Hier verringert sich die Backzeit auf etwa 10-12 Minuten.

Bild 2 Absinth Cupcakes St. Patrick's DayFür das Frosting die Butter weich rühren, den Puderzucker dazu sieben und beide Zutaten mit dem Handrührgerät verrühren bis sie cremig sind. Nun Frischkäse, Minzsirup und  Lebensmittelfarbe hinzufügen und mischen bis eine schöne Farbe entstanden ist. Zuletzt die zu Pulver gemahlenen Minzblätter (Ich habe etwa die Menge eines Teebeutels verwendet) beigeben und gut verrühren bis die Masse glatt ist. Kleine Cremehauben auf die Cupcakes spritzen und mit grünem Zucker, Kleeblättern oder ähnlichem dekorieren.

Bild 3 Absinth Cupcakes St. Patrick's Day

Advertisements

2 Kommentare zu “Absinth Cupcakes mit Minzfrosting

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s