Hänsel & Gretels schrecklich süßes Erwachen

Bild Hänsel und Gretel Torte 1
Nibble, nibble, little mouse, who is nibbling at my house?

Als sie ganz nah herangekommen waren, da sahen sie, daß das Häuschen aus Brot gebaut, mit Kuchen gedeckt war, und die Fenster waren von hellem Zucker. »Da wollen wir uns dranmachen«, sprach Hänsel, »und eine gesegnete Mahlzeit halten. Ich will ein Stück vom Dach essen. Gretel, du kannst vom Fenster knabbern, das schmeckt süß.« Hänsel griff nach oben und brach sich ein wenig vom Dach ab, um zu versuchen, wie es schmeckte. Gretel stellte sich an die Scheiben und knusperte daran. Da rief eine feine Stimme aus der Stube heraus:
»Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?«…“

Diese zuckersüße Torte zum Märchenevent anlässlich des internationalen Vorlesetages, hätte jede alte Hexe wohl gerne auf ihrem Gabentisch stehen, um Kinder wie Hänsel und Gretel mit allerlei Candy n‘ Sweets zu mästen – für ihr eigenes abendliches Grillfest. Äußerlich entspricht die Dekoration dem Traum eines jeden Kindes. Es ist bunt, es ist schrill und ein echter Eyecatcher auf jeder Party! Im Inneren wird dann die wahre kannibalistische Natur des Hexenhäuschens angesprochen; dunkel, blutig und für den Gaumen nicht unangenehm. Gerade zu Halloween kann der eifrige Nach(t)bäcker damit einen bleibenden Eindruck bei Freunden hinterlassen – und das super einfach!

„Die Alte hatte sich nur so freundlich angestellt, sie war aber eine böse Hexe, die den Kindern auflauerte. Das Brothäuslein hatte sie nur gebaut, um die Ahnungslosen anzulocken. Wenn eins in ihre Gewalt kam, machte sie es tot, kochte es und aß es. Das war ihr ein Festtag.“

Zutaten
dreifacher Schokoladenbiskuitboden (fertiger für Schwarzwälder-Kirschtorte oder selbst gemacht. Ich für meinen Teil bin faul.)
Tortencreme Vanille (z.B. Dr. Oetker, Füllmenge 140 g)
200 g weiche Butter
300 ml Milch
5-10 Stück Spekulatius (nach Wunsch)
etwas Marmelade (Lieblingssorte)
Kirschgrütze
Lebensmittelfarben schwarz und rot
etwas Pfirsichlikör (wer möchte)

Dekoration
jede Menge Süßigkeiten (alles in Nostalgierichtung passt besonders gut!)

Zubereitung

Vor der Arbeit sollten erst einmal alle künstlichen Fettpolster, warzige falsche Nasen und das unvorteilhaft lange Hexengewand beiseitegelegt werden, um möglichst beweglich zu sein.

Für die Vanillecreme geht man am besten nach Packungsrezept vor, also Pulver mit Milch und Butter in eine Rührschüssel geben. Wer eine leichtere Creme möchte, kann auch nur 100g Butter verwenden, solange sie wirklich sehr weich ist. Alles mit einem Rührgerät auf niedrigster Stufe verrühren (Achtung, Spritzer!) und dann etwa 2 Minuten auf höherer Einstellung cremig schlagen. Etwa ein Viertel der Creme in eine kleine Schüssel geben und mit reichlich schwarzer Lebensmittelfarbe färben. Dazu ein wenig vom Likör einrühren. Zu dem größeren Anteil eine kleine Menge rot geben, sodass sie eine quietschrosa Farbe bekommt, die an sich schon sehr an Bonbons erinnert.

Auf der Servierplatte oder ähnlichem vorsichtig den ersten Tortenboden auslegen und mit der Marmelade bestreichen. Darauf dann die Spekulatius auslegen, soviel man möchte. Aus dem zweiten und dritten Tortenboden mittig ein relativ großes Loch ausstanzen bzw. ausschneiden (etwa 1,5-2 Drittel des gesamten Kuchens im Durchmesser) und die erhaltenen runden Kuchenplatten beiseitelegen. Nun den zweiten Tortenboden auf den ersten setzen und die schwarze Tortencreme auf dem Ring verstreichen. Dann den dritten Tortenboden aufsetzen und die Mitte mit der Kirschgrütze befüllen. Anschließend einen der ausgestanzten Kuchenplatten wieder obendrauf setzen oder beide verwenden und damit einen kleinen Hügel schaffen. Anschließend wird die rosafarbene Creme großzügig überall verteilt bis die Schüssel leer und im besten Fall kein dunkler Teig mehr zu sehen ist.
Bild Hänsel und Gretel Torte 2Jetzt wird dekoriert! Kreiere dein eigenes Schlachtfeld aus bunten Süßigkeiten damit kein saftiges Kind mehr wiederstehen kann!
Zum Abschluss vielleicht noch ein bisschen rote Lebensmittelfarbe mit den Fingern verspritzen, um einen blutigen Effekt zu schaffen, da dir das Messer beim letzten Abendessen ein wenig abgerutscht ist. Die Torte sollte vor dem Verzehr ein paar Stunden in den Kühlschrank gestellt werden.

Auch für Anfänger ist es eine wirklich gute Möglichkeit zu glänzen, man braucht nicht einmal einen Backofen! – Außer natürlich für die Kinder. Wer es schließlich übers Herz bringt, die Torte auch anzuschneiden, wird feststellen, dass die Kirschgrütze im Inneren ausläuft, also „heraus blutet“.

Bild Hänsel und Gretel Torte 3„Da hatten alle Sorgen ein Ende, und sie aßen zufrieden und glücklich zusammen.
Mein Rezept ist aus, dort läuft eine Maus, und wer sie fängt,
darf sich eine große Pelzkappe daraus machen.“

– Miss Marshmallow

Advertisements

5 Kommentare zu “Hänsel & Gretels schrecklich süßes Erwachen

  1. Pingback: {Märchenzeit – GIVE AWAY} Alle Beiträge, die Gewinner, 700 € für den Kinder-Hospizdienst Saar und ein märchenhaftes Päckchen für einen von euch | little red temptations

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s