Maleficent Cupcakes

Bild Maleficent Cupcake 1
Die Dunkle mit der wilden Seele

Es war einmal eine wunderschöne und gütige Fee, die in den verwunschenen Moorwäldern lebte, die sie ihr Zuhause nannte. Eines Tages begegnete sie einem jungen Mann, dem sie im Laufe der Zeit ihr Herz und Vertrauen schenkte. Doch getrieben von Gier und Macht sollte er ihr erschütterndes Verhängnis werden. Die betrogene Fee schwor Rache und Düsternis legte sich wie ein Schatten über die Feenwelt…
Zahlreiche Mädchen haben in den Märchen alter Tage mit der Prinzessin gelitten, und Jungs haben mit dem Prinzen gegen den Drachen gekämpft, doch heute darf endlich auch die Seelenwelt eines Drachen dargelegt werden. Alles andere als hilflos verkörpert Maleficent in der aktuellsten Filmversion die Frau, die nicht länger auf ihren Retter wartet, sondern sich in einen Drachen verwandelt, um ihr Schicksal selbst in die kraftvollen Klauen zu nehmen. Längst ist das riesige Wesen nicht mehr nur das dämonische Flugreptil und der Jungfrauen-entführende Menschenfresser, der feuerspeiend über seinen Schatz wacht. Höchste Zeit, dass sich unsere Blogparade dem ewigen Mythos des Drachen in all seinen Facetten widmet. Gestern gab es bereits eine vergleichende Übersicht bei Daisy, doch auch in der Nachtbäckerei wurde zu diesem Anlass ein ganz besonders mystischer Cupcake für euch zusammengezaubert: Maleficent –  Außen lieblich-dezenter Vanillegeschmack und innen säuerlich wilde Brombeeren, inspiriert von der Dornenhecke, die Dornröschen umschließt. Giftgrün und Magielila ziert das Frosting sein Haupt, welches von teuflischen Hörnern gekrönt wird. Ungeheuer fluffig! Weiterlesen

Iss mich! Kekse

Bild 1 Iss mich Kekse

„Die eine Seite macht dich größer,
die andere Seite macht dich kleiner“

Na, habt ihr an diesem strahlenden Sommertag schon so gute Laune wie die kecke Grinsekatze? Nein? Dann ist die Devise für euch wohl klar: weiterlesen! Und auch alle Honigkuchenpferde (engl. cheshire cat) lade ich zur magisch-verträumten Lektüre ganz herzlich ein. Denn heute entführe ich euch ins Wunderland, und das keineswegs von ungefähr: Am 4. Juli 1865, also genau heute vor 150 Jahren, veröffentlichte Lewis Carroll die Urfassung von „Alice im Wunderland“. Das wundersame Kinderbuch beeinflusste viele Künstler in der Musik, Malerei, Backkunst und natürlich auch mich, eure Nachtbäckerin! Sogar so sehr, dass mein letzter Geburtstag ganz und gar unter dem Motto „Elli im Wunderland“ stand. Selbstverständlich habe ich das wundersame Motto auch kulinarisch umgesetzt. Daher lasse ich euch heute an etwas ganz Außergewöhnlichem teilhaben und verrate euch mein Rezept für skurril-leckere „Iss mich“ Kekse – weitersagen erlaubt! Weiterlesen

Rotwein Cupcakes mit Biss

Bild 3 Biss Twilight Vampir Cupcakes
Biss zum…

Ein dunkler schemenhafter Schatten schleicht sich an… Lange Finger greifen zu und mit einem Biss ist es geschehen. Zart cremiger Teig und zuckrig zimtige Süße gehen eine Komposition ein mit leckerem Frischkäsefrosting. Extravagant im Geschmack und blutrot im Innern wird der Cupcake durch Rotwein. Granatapfelkerne verleihen eine fruchtige Note, bei der selbst Edward die Beherrschung verloren hätte. Zu zart, um zu widerstehen. Weiterlesen

Absinth Cupcakes mit Minzfrosting

Bild Absinth Cupcakes St. Patrick's Day
Verboten gut!

Lass dich von der grünen Fee verführen… Nicht nur Maler und Schriftsteller waren der Wermutspirituose um die Jahrhundertwende verfallen. Zur „grünen Stunde“ zwischen 17 und 19 Uhr galt Absinthtrinken sogar als schick. 1923 in Deutschland verboten, ist er erst seit 1998 wieder legal erhältlich. Giftgrüne Cupcakes vereinen den Künstlertrunk harmonisch mit dem erfrischenden Geschmack von Minze. Die „grüne Stunde“ passt hervorragend zum grünsten aller grünsten Tage, dem St. Patrick‘s Day. An diesem wird der Schutzpatron Irlands gefeiert. Und wir feiern mit! Iren würden an diesem Tag sicherlich ihre Fastenpause nutzen, um diese sündig grünen Leckereien zu vernaschen. Weiterlesen

Perfide Pechkekse

5 Bild Pechkekse
Das kleine Schwarze…

…mit der gemeinen Seele. Für die ordentliche Portion Humor zum Jahresstart sorgen diese kleinen pechschwarzen Unglücksbringer. Sie sind schonungslos direkt, garantiert fies und knusprig. Mandeln und Vanille sorgen trotz widerlicher Halbwahrheiten für den guten Geschmack. Weiterlesen

Kill Bill Muffins Volume 1

Bild Kill Bill Muffins
Bang Bang ~ My baby shot me down

„Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird.“ Dasselbe gilt für diese fruchtigen Mangomuffins. Kill Bill, das Rache-Epos von Kultregisseur Quentin Tarantino, bekommt ein neues Gewand auf den zuckrigen Leib geschneidert. So wie der Film ein Genre-Mix ist, trifft hier exotische Mango auf zitronengelben Zuckerguss, schwarzen zarten Fondant und edles Traubengelee. Abgerundet wird der essbare Rachefeldzug durch die feine Vanillenote. Weiterlesen

Marzipan-Lollipop-Muffins

Bild Marzipan Muffins Lollies♪ Lollipop lollipop
Oh lolli lolli lolli… ♫

Wer liebt sie nicht – Lollipops! Einen herrlichen Trip zurück in die Kindheit bieten diese Marzipanmuffins mit kinderleichter Dekoration. Der bunte Marzipan am Stiel ist Hingucker und Leckerbissen zugleich. Weiterlesen