1001 Nacht Cupcakes

Bild 1001 Nacht Cupcakes_Nachtbacken Blog_Elisa Walker 01

In einer sternenklaren Nacht vor nicht allzu langer Zeit begann die wundersame Nachtbäckerin über Tausend und eine Möglichkeit nachzudenken, das neueste Bloggerparade-Thema umzusetzen. Durch ihren Kopf fleuchten orientalische Wüstenschiffe, sausten fliegende Teppiche über Zwiebeltürme und es tummelten sich mächtige Kalifen, böse Wesire, kluge Prinzessinnen und Tagelöhner unter einem orangeroten Himmelszelt. Ein geliebtes Stück Kindheit – uralt und leicht verstaubt im Bücherregal wurde zurate gezogen, Geschichten geschmökert und spannende Artikel zur Entstehungsgeschichte der Märchensammlung gewälzt. Der Klassiker der Weltliteratur wollte in einer würzig-feinen Komposition morgenländischer Süße umgesetzt werden. So entstanden die magischen Feigen-Gewürz-Cupcakes für 1001 Nacht.

Teig
100 g getrocknete Feigen
100 g Bio-Sultaninen
200 g Butter
40 g Honig
60 g Zucker
1 Päckchen Tonkazucker
5 Eier Größe S
280 g Mehl
3 TL Backpulver
1 TL Zimt
1/2 TL gemahlene Gewürznelken
1/2 TL geriebene Muskatnuss
3 EL Milch

Frosting
120 g Butter
300 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g Puderzucker

Dekoration
goldfarbene Papierförmchen
Blaue und violette Lebensmittelfarbe, essbares Glitzer, Sternchen-Zuckerdekor, silberne Liebesperlen

Zubereitung

Zunächst Butter, Honig, Zucker und Tonkazucker (alternativ Vanillezucker) mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen und die Eier unterrühren. Nun Mehl, Backpulver, Zimt, Nelke und die frisch geriebene Muskatnuss miteinander vermengen und abwechselnd mit der Milch in die Buttermasse geben. Dann wird gerührt bis eine homogene Masse entstanden ist und zuletzt die kleingeschnittenen Feigen und die Sultaninen untergehoben. Bild 1001 Nacht Cupcakes_Nachtbacken Blog_Elisa Walker 02Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Währenddessen den Teig gleichmäßig in den Blechvertiefungen verteilen. Der Teig reicht für 14 gut gefüllte Muffinförmchen (für den übrigen Teig entweder ein weiteres Blech backen oder zwei Silikonförmchen zusätzlich in den Ofen geben). Die kleinen orientalischen Küchlein für etwa 25 Minuten backen. Sie werden wunderbar hochgehen. Der Stäbchentest verrät, ob sie fertig sind. Nach der Backzeit das Muffinblech aus dem Ofen nehmen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen. Sind die Cupcakes so gut wie abgekühlt, können sie vorsichtig aus den Mulden gehoben werden und auf dem Gitter vollständig auskühlen.Bild 1001 Nacht Cupcakes_Nachtbacken Blog_Elisa Walker 03Für das Frosting die Butter und den Frischkäse in eine Schüssel geben und den Puderzucker darüber sieben. Mit dem Schneebesen des Handrührgerätes werden die Zutaten solange verrührt, bis eine homogene Creme entstanden ist. Nun kann zur einen Hälfte des Toppings blaue Lebensmittelfarbpaste und zur anderen Hälfte lilafarbene gegeben werden. Dabei so viel einrühren, bis eine schöne satte Färbung entsteht, denn wir wollen die arabischen Cupcakenächte zum Schimmern bringen. Die beiden Farben werden nun gemeinsam nebeneinander in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle gegeben. Sollte das Topping in der Zwischenzeit zu warm geworden sein, einfach für eine Weile in den Kühlschrank stellen und fester werden lassen. Nun auf jeden Cupcake leicht drehend eine zweifarbige Haube aufsetzen und mit Zuckersternen, Space Night-Mix oder essbarem Glitzerstaub das gewisse mystische Etwas verleihen.
Bild 1001 Nacht Cupcakes_Nachtbacken Blog_Elisa Walker 04Und wenn sie nicht sofort gegessen wurden, bekamen die Nachbarn auch noch einen ab. Ende!

Bild 1001 Nacht Cupcakes_Nachtbacken Blog_Elisa Walker 05

Welche Geschichten aus Tausendundeiner Nacht gefallen euch am Besten?

 

Mit dabei sind diesmal:
03.09. – Elisa ** 04.09. – Annette ** 05.09. – Irène
06.09. – Marco ** 07.09. – Jacky

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h

Advertisements

3 Kommentare zu “1001 Nacht Cupcakes

  1. Pingback: BloggerParade – 1001 Nacht – Blogger Parade

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s