Heidelbeer Cupcakes

Bild Heidelbeer CupcakesI found my thrill on Blueberry Hill

Die ganz heißen Sommertage haben uns erst einmal verlassen, und doch: Urlaubszeit ist Auflugszeit, erst recht, wenn die sommerlichen Temperaturen zurückkehren. Wir machen Nächte zum Tag, wandern nach Grillpartys und Picknicks im Freien durch milde Gefilde und schauen, wie die Wärme des vergangenen Tages langsam entweicht, um einige Stunden später mit den kraftvollen Strahlen der Sonne wiederzukehren. Auf dem Heimweg laufen wir am Blaubeerstrauch des Nachbarn vorbei, stibitzen uns ein nächtlich-süßes Dessert – was für ein Geschmack! Nur der nächste Morgen, der weckt uns viel zu früh mit tiefen Augenringen, einem trüben Blick und einer großen Portion Müdigkeit. Ihr wollt diesem Schicksal entgehen? Dann jetzt mal achtsam hergesehen, denn Heidelbeeren sind nicht nur unverschämt lecker, sondern sollen auch gut für die Augen sein. Und auch dieses Rezept für Heidelbeer-Cupcakes zum Dahinschmelzen ist für Freunde feiner Früchte ein kulinarischer Hingucker mit integriertem Anti-Müdigkeits-Effekt am frühen Morgen – probiert es selbst!

Teig
260 g Mehl
1 EL geriebene Orangenschale
1 ½ TL Backpulver
½ TL Natron
1 Ei Größe L
140 g Zucker
200 ml Orangensaft
80 ml Rapsöl
200 g frische Heidelbeeren

Topping
150 g Heidelbeeren
3 EL Puderzucker
125 g Doppelrahm-Frischkäse
125 g Mascarpone

Dekoration
mindestens 12 Heidelbeeren
lilafarbene Muffinpapierförmchen

Zubereitung

Zunächst Mehl, Orangenschale, Backpulver und Natron miteinander mischen. In einer weiteren Schüssel das Ei verquirlen und Zucker mit Öl und Orangensaft hinzufügen. Nun werden alle Zutaten mit dem Handrührgerät zu einem Teig verrührt. Zuletzt die entstielten und gewaschenen Heidelbeeren hinzufügen und unterheben. (Alternativ kann man gefrorene Beeren verwenden, man sollte sie jedoch vor dem Backen nicht auftauen.)Bild 2 Heidelbeer CupcakesDer Backofen wird auf 180° Umluft vorgeheizt und ein Muffinblech mit Papierförmchen ausgelegt. Anschließend wird jede Form zu ¾ mit Teig befüllt. Die Muffins müssen ca. 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb backen. Die Stäbchenprobe verrät, ob sie fertig sind. Anschließend aus dem Ofen nehmen, etwa 5 Minuten stehen lassen und dann zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen.

Währenddessen kann das Topping zubereitet werden. Dafür werden Frischkäse und Mascarpone mit dem Handrührgerät verrührt und mit dem Puderzucker gemischt. Nun die Heidelbeeren hinzufügen und vermischen. Die Creme kann dann im Kühlschrank etwas fester werden bis die kleinen Kuchen vollständig abgekühlt sind. Zuletzt mithilfe einer Spritztüte mit großer Sterntülle kleine Hauben aufspritzen und mit Heidelbeeren garnieren.Bild 3 Heidelbeer Cupcakes

Advertisements

4 Kommentare zu “Heidelbeer Cupcakes

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s