Schwarzwälder Kirschcupcakes

Bild Schwarzwälder Kirsch Cupcakes 3
Schwarzwälder Kirsch, schwarzwälder Kirsch

und ein schwarzwälder Mädel dazu

Lüfte die Haube oder beiße ganz einfach hinein und entdecke den himmlisch schokoladigen und süßfruchtigen Geschmack mit einem Schuss Kirschwasser. Luftige Sahne mit Schokoflocken und säuerliche Kirschen zieren die fluffigen Schwarzwälder Kirschcupcakes. Gekrönt wird das Topping von leckerer Kirschmarmelade. Zum Geburtstag meiner ältesten Freundin Sabine sind diese kleinen Törtchen entstanden und haben die Partygäste begeistert. Erfahrt mehr über den deutschen Klassiker und über das Titellied in meinen Nachtgedanken.

Für 12 Cupcakes

Teig
1 TL Limettensaft
4 EL fettarme Milch
100 g Zartbitterschokolade
150 g Mehl
2 TL Backpulver
1 EL ungesüßtes Kakaopulver
50 g Rohrzucker
75 g Zucker
2 Eier Größe M
60 g Margarine
3 EL Sauerkirschen aus dem Glas

Topping
200 ml kalte Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 TL ungesüßtes Kakaopulver
Schokoflocken
Puderzucker nach Belieben
Kirschwasser
Kirschmarmelade mit ganzen Kirschen

Zubereitung

Zunächst die Milch mit dem Saft mischen und ca. 10 Minuten ruhen lassen bis sie geronnen ist. Währenddessen Schokolade zerbrechen und im Wasserbad schmelzen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Dann Mehl, Backpulver, Kakao und Zucker mischen. Nun Eier, Margarine und die Milchmischung hinzugeben und mit dem Handrührgerät verquirlen. Anschließend Schokolade und 2 Esslöffel der Kirschen untermischen. Zuletzt vorsichtig den dritten Löffel unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die 12 Muffinmulden verteilen und auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.
Bild Schwarzwälder Kirsch Cupcakes 2Nach der Stäbchenprobe das Blech aus dem Ofen nehmen. Die Muffins sollten 5-10 Minuten abkühlen, dann herausnehmen auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Währenddessen kann das Topping vorbereitet werden. Die kalte Schlagsahne mit dem Handrührgerät eine halbe Minute auf mittlerer Stufe aufschlagen, dann Sahnesteif hinzufügen und bei gleicher Geschwindigkeit weiterschlagen bis die Sahne etwas fester wird, zuletzt Kakaopulver, Schokoflocken und evtl. etwas Puderzucker einrühren und steif schlagen. (Vorsicht: Nicht zu lange schlagen, sonst wird die Sahne leicht grieselig, wie bei mir. Keine Sorge, das beeinträchtigt den Geschmack nicht.) Mit einem scharfen glatten Messer die Deckel der kleinen Kuchen abschneiden und beiseite legen. Nun auf jeden Muffin nach Geschmack Kirschwasser träufeln. (Ich habe ca. ½ TL verwendet.) Mit einem Spritzbeutel mit großer Sterntülle Schokosahnehauben aufsetzen. Anschließend auf jeden Muffin einen Teelöffel Kirschmarmelade mit ganzen Kirschen verteilen und die Deckel wieder aufsetzen. Nach Belieben kann man die fertigen Cupcakes mit Kakaopulver bestäuben. Bis zum Verzehr sollten sie kaltgestellt werden.

Bild Schwarzwälder Kirsch Cupcakes 1

 

Advertisements

6 Kommentare zu “Schwarzwälder Kirschcupcakes

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s