Perfide Pechkekse

5 Bild Pechkekse
Das kleine Schwarze…

…mit der gemeinen Seele. Für die ordentliche Portion Humor zum Jahresstart sorgen diese kleinen pechschwarzen Unglücksbringer. Sie sind schonungslos direkt, garantiert fies und knusprig. Mandeln und Vanille sorgen trotz widerlicher Halbwahrheiten für den guten Geschmack. Entstanden sind sie zur Neujahrs-Paketaktion und meine Tauschpartnerin Tina war begeistert.

Teig
3 Eier Größe M
1 Prise Salz
150 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
250 g Zucker
100 g Butter
4 – 5 Tropfen Vanillearoma
schwarze Lebensmittelfarbe

Außerdem
Tasse oder Glas mit dickem Rand

Du hast es nicht leicht, aber das hast du dir verdient.

Zunächst humorvoll gemeine Sprüche, Zitate und Weisheiten heraussuchen, das Dokument ausdrucken und in kleine Streifen schneiden.

Zubereitung

Nun ein Blech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175° Umluft vorheizen. Dann werden die Eier getrennt (das Eigelb wird nicht benötigt) und das Eiweiß gemeinsam mit dem Salz schaumig, jedoch nicht steif geschlagen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren. So viel Lebensmittelfarbe hinzufügen bis ein tiefschwarzer Farbton entstanden ist, denn die Kekse hellen beim Backen gegebenenfalls ein wenig auf. (Ich habe Farbpaste aus der Tube verwendet.)

Glück kommt nie zu zweit, Unglück nie allein

Nicht mehr als vier bis sechs Kekse auf einem Blech backen, da es nach der Backzeit ganz schnell gehen muss, denn sie werden schnell hart sobald sie abkühlen. Je einen gut gefüllten Teelöffel Teig im Abstand von etwa 10 cm auf dem Backblech zu einem Kreis verstreichen. Der Durchmesser soll ca. 6 – 8 cm betragen, je nach Vorliebe. Die Teiglinge nun für 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Bild 3 PechkekseNiete. Versuch’s noch einmal.

Das Blech aus dem Ofen nehmen, Zettel auf den Keksen verteilen und sofort einmal zuklappen. Die Kekse dann ganz schnell mit der geschlossenen/geknickten Seite über den Tassenrand hängen für die typische Bogenform. Dann beginnt das Spiel von vorne bis der Teig aufgebraucht ist.
Bild Pechkekse

Konfuzius sagt: wenn Du glaubst, dass Du eine wertvolle Lebensweisheit auf einem kleinen Zettel in einem 5 Cent Glückskeks findest, hast Du einen an der Waffel.

Bild 4 Pechkekse

Advertisements

6 Kommentare zu “Perfide Pechkekse

    • Danke! ^^ leider habe ich gesehen, dass es die schon gibt. Sind allerings sehr teuer… Aber die Sprüche sind von mir und kostengünstig herzustellen sind meine Kekse auch 😀

      Liebe Grüße zurück und einen schönen Wochenstart
      Elli

      Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s