Zarte Erdnussbutter Gnocchi

Bild Erdnussbutter Keks
Man cannot live by bread alone,
he must have peanut butter!

Ihr denkt an italienische Teigwaren, die man klassisch mit Tomatensoße isst? Ganz falsch! Es handelt sich hierbei erneut um eine süße Gaumenfreude nach amerikanischer Art für Erdnussbutterfans. Ganz ohne lästige Ruhezeit oder besondere Hilfsmittel lassen sich diese leckeren Erdnussbutterkekse in Windeseile herstellen. So zart, dass sie auf der Zunge zergehen und so köstlich, dass sie garantiert im Nu aufgegessen sind!

Teig
2 Eier Größe M
250 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Zucker
200 g Butter
4 EL cremige Erdnussbutter
Optional: ein paar zerstoßene Erdnüsse

Für die Muster
Gabel

Zubereitung

Zunächst zwei Bleche mit Backpapier auslegen und die Eier trennen. Lediglich das Eigelb wird benötigt. Mehl mit Salz und Zucker vermengen. Dann mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts das Eigelb einrühren und stückweise die weiche Butter untermischen. Zuletzt die Erdnussbutter (und evtl. Erdnüsse) hinzufügen und den Teig zu einer homogenen Masse kneten.
Der Backofen wird auf 170° Umluft vorgeheizt. Nun mit bemehlten, kühlen Händen teelöffelgroße Teigkugeln formen und auf dem Blech mit ein wenig Abstand verteilen. Kugeln mit dem Gabelrücken leicht andrücken bis Rillen entstehen.
Bild 2 Erdnussbutter KeksDie Kekse auf mittlerer Schiene 8-10 Minuten backen. (Bleche im Wechsel verwenden.) Fertig sind sie, wenn sie eine goldbraune Farbe annehmen. Blech herausnehmen und zum vollständigen Erkalten auf ein Kuchengitter stellen. Gnocchis nicht warm vom Blech nehmen, da sie sofort zerfallen! Wenn sie kalt sind, können sie vorsichtig mit einem Pfannenwender vom Backpapier gelöst werden.
Bild Erdnussbutter KeksTipp: Man kann die Erdnussbutterköstlichkeiten alternativ als klassische Cookietaler backen, aber mir persönlich gefallen sie als mundgerechte Gnocchis besser. Dazu serviert man ein Glas kalte Milch (amerikanische Art) oder – wenn man es ganz zuckrig mag (Miss Marshmallow Art) – eine Tasse heißen Kakao.
Bild 3 Erdnussbutter Keks

Advertisements

10 Kommentare zu “Zarte Erdnussbutter Gnocchi

  1. Erdnuffbutterkefke? Welche Erdnuffbutterkefke?

    Als Erdnussbutterliebhaber kann ich nur sagen: Sehr tolles Rezept! Klingt wirklich ziemlich einfach, also auch für Backunfähige geeignet und man versteht auch alles. Danke für die Hinweise! Werde es mal bei Gelegenheit ausprobieren.

    Gefällt 1 Person

  2. Super lecker deine erdnusskekse, ich war total geflashed! Und meine beiden kundinnen (frisör) ebenfalls begeistert. Freue mich auf die nächste Köstlichkeit von dir!
    deine Frisörin christine

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s