Zweite Award Nominierung!

Bild liebster award
Yay!

Kurz vor dem Jahresende hat mich Kerstin von littlenecklessmonsterfood unerwartet für den liebsten Award nominiert! Das ist nun bereits mein zweiter Award. Ich freue mich sehr darüber, da ich ihren Blog ebenfalls sehr mag und ihn regelmäßig besuche. Nachfolgend beantworte ich Kerstins 11 Fragen, damit habt ihr die Möglichkeit etwas über die Person hinter diesem Blog zu erfahren.

Das Prinzip des Awards ist simpel, aber effektiv:
Bei dem Award geht es darum, kleinere schöne Blogs, zu unterstützen. Es werden euch 11 Fragen gestellt, die ihr in einem Blogpost beantwortet. Derjenige, der euch nominiert hat, wird verlinkt. Danach nominiert ihr 11 weitere Blogger und stellt ihnen 11 Fragen. Diesen wird dann mitgeteilt, dass sie nominiert wurden.

Und los geht’s:

1) Wie feierst du Silvester?

Ich verbrachte Silvester auf der Party einer Freundin in Karlsruhe. In geselliger Runde haben wir Raclette gegessen, stilvoll Cocktails getrunken und uns heimlich pikante Geheimnisse bei Privacy verraten. Dadurch haben wir leider Dinner for one verpasst, aber das macht ja nichts. Um Mitternacht ließen wir es ordentlich krachen mit der wunderbarsten Aussicht von ihrem Balkon über die Häuser der Stadt. Gefeiert wurde bis zum Morgengrauen.

2) Hast du Neujahrsvorsätze? Bzw. wie stehst du dazu?

Den einen oder anderen fasse ich mir insgeheim, schreibe ihn mir auf und behalte ihn für mich – Wie einen Wunsch den man bei Sichtung einer Sternschnuppe nur leise mit vor sich hinmurmelt oder beim Ausblasen der Geburtstagskerzen mit geschlossenen Augen intensiv denkt. Meiner Meinung nach, sollte man sich keine allzu unrealistischen Vorsätze machen, nur auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben, muss aber ebenfalls nicht sein.

3) Hast du vor im nächsten Jahr etwas an deinem Blog zu ändern/ zu verbessern oder neue Projekte zu starten?

Ich habe vor den Text „über die Nachtbäckerin“ endlich zu überarbeiten und ein paar Grundlagen zusammen zu fassen. Außerdem möchte ich eine Liste meiner Rezepte in alphabetischer Reihenfolge anlegen, damit sich meine Leser noch einfacher zurechtfinden. Ein ordentliches Logo muss ebenfalls her! Achja, ich nehme zudem wieder an einer Tauschaktion teil und habe bereits eine nette Tauschpartnerin bekommen.

4) Hast du ein Lebensmotto?

Bereits seit meiner Teenagerzeit besitze ich ein Poster von James Dean „Dream as if you’ll live forever, live as if you’ll die today“. Ich kann aber nicht sagen, dass ich zweiteres besonders halsbrecherisch betreibe 😉

5) Seit wann bloggst du schon?

Den Blog habe ich zwar im Februar vergangenen Jahres erstellt, ihn jedoch erst ab Juli ernsthaft betrieben. Grund dafür waren fehlende Zeit durch den Unialltag und das Durchkämpfen durch E-Rechte und Bloggertipps, um ein ordentliches Impressum usw. anzulegen. Mein erstes Rezept waren übrigens die Chai Latte Herzstücke, passend zum Valentinstag.

6) Woher bekommst du deine Inspiration?

Mich inspirieren saisonale Obstsorten, Ideen von Freunden, andere Blogs, spontane Gelüste, Filme, Spiele, Feiertage und vieles mehr.

7) Was gefällt dir besonders gut am Bloggen?

Man bekommt Resonanz für das, was man tut und hat dadurch umso mehr Spaß daran, es gut verständlich und ansprechend aufzubereiten. Fähigkeiten wie das Fotografieren werden weiter ausgebildet und man kommt mit vielen interessanten Menschen ins Gespräch, sowohl andere Blogger, als auch Leser.

8) Reflektiere dein Jahr 2014-was war im Bezug auf deinen Blog dein tollstes Erlebnis?

Ich habe festgestellt, dass meine Leserschaft stetig wächst, obwohl ich zu Beginn skeptisch war. Ich betrachtete das Bloggen anfänglich nur als kleinen vorübergehenden Zeitvertreib und als Erfahrung, doch mittlerweile gehört es zu meinen täglichen Ritualen meine Blogseite zu checken und jedes einzelne „Gefällt mir“, jedes Abonnement und jeder Kommentar zaubern mir ein Lächeln auf die Lippen. Wunderbar!

9) Beschreibe deinen Blog in drei Worten. Welche sind das?

Nächtlichen Kreativitätsschub umsetzen

10) Was machst du sonst noch in deiner Freizeit außer Bloggen besonders gerne?

Ich gehe unheimlich gerne und oft ins Kino, schaue aber auch alte Filme, fotografiere, freue mich über Aufträge meiner Redaktion, weil sie immer abwechslungsreich sind, ich treffe mich gerne mit Freunden, veranstalte mit Vorliebe Mottopartys, lese Bücher, höre Schallplatten, gehe auf Rockkonzerte oder ins Theater/Musical und vieles mehr.

11) Und zu guter Letzt: Hast du durch das Bloggen schon Leute kennengelernt und dich persönlich mit ihnen getroffen?

Besser kennengelernt habe ich manch alten Freund oder Bekannten, der durch meinen Blog wieder in engeren Kontakt mit mir getreten ist. Neu kennengelernt habe ich einige andere Blogger. Meinen ersten sympathischen Austausch hatte ich mit Kerstin in der Kommentarfunktion unter einem ihrer Beiträge. In besonders nettem Kontakt stehe ich auch mit Christine von littleredtemptations. Persönlich getroffen habe ich bisher noch keinen der Bloggerinnen und Blogger.

Ich nominiere:

http://photolixieous.wordpress.com

http://zauberbaeckerei.wordpress.com

http://schnippelboy.com

http://therobbylicious.com

http://sakushamoka.wordpress.com

http://mylittlekitchenchaos.wordpress.com

https://gedankenteiler.wordpress.com

http://kandiskatze.wordpress.com

http://wohlfuehlfrauen.blogspot.de

https://esstestdummys.wordpress.com

https://haferschleimhexenbein.wordpress.com

Meine Fragen an euch sind:

1. Welcher war dein erster Blogbeitrag und was gibt es dazu zu wissen?
2. Wie viel Zeit investierst du in deinen Blog?
3. Welches Rezept wolltest du schon immer einmal ausprobieren und hast es noch nie getan?
4. Wie sehen deine kulturellen Pläne für den Frühling aus?
5. Wie wichtig ist es dir, dass gelesen wird, was du schreibst?
6. Womit kann man dich wirklich begeistern?
7. Was sind deine drei Lieblingsmusiktitel oder Alben?
8. Wenn du einen weiteren Blog starten würdest, was wäre dein Thema und warum?
9. Welchen Traum willst du dir noch erfüllen?
10. Wonach schmeckte deine Kindheit?
11. Was tust du gerne in deiner Freizeit?

Es ist natürlich eine freiwillige Teilnahme, aber ich würde mich freuen.

Eure Nachtbäckerin

Advertisements

10 Kommentare zu “Zweite Award Nominierung!

  1. Pingback: Award-Nominierung – jucheee! | Haferschleim & Hexenbein

  2. Pingback: Wie wäre es denn mal mit…neuen Antworten – oder ein Award kommt selten allein? [Fortsetzung Liebster Award Part 2] | photolixieous

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s