Herzhafte Zucchini-Tomaten-Muffins

Bild Tomate Zucchini Muffins

♪ You like to-may-toes and I like to-mah-toes ♫

Diese herzhaften Muffins passen perfekt zum Brunch als langanhaltender Sattmacher durch das Dinkelvollkornmehl. Außerdem sind sie fleischfrei und kommen deshalb als Snack im Sommer trotzdem leicht daher. Man könnte sie natürlich noch mit angebratenen Speckwürfeln garnieren, aber das bleibt jedem selbst überlassen. ^^

Teig
250 g Zucchini
120 g herzhaften geriebenen (Schnitt-) Käse z.B. Gouda
100 g getrocknete Tomaten
1 Bund Schnittlauch
100 g Kräuterfrischkäse
200 g Dinkelvollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
2 Eier
100 ml Schlagsahne
Pfeffer
Salz

Topping
200 ml Schlagsahne
100 g Frischkäse
etwas Schnittlauch
6 Cocktailtomaten

Zubereitung

Die getrockneten Tomaten aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen. Währenddessen die Zucchini grob reiben und mit dem Käse vermischen. Dann die getrockneten Tomaten in schmale Streifen schneiden, diese evtl. noch einmal halbieren und mit dem kleingeschnittenen Schnittlauch und dem Frischkäse zur Zucchinimasse hinzufügen. Anschließend werden Mehl und Backpulver beigemischt und alles gut verrührt. Backofen vorheizen auf 175° Umluft und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Dann die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Handrührgerät zu Schnee aufschlagen. Erst das Eigelb untermischen und dann den Eischnee. Die Sahne wird ebenfalls aufgeschlagen bis sie steif ist und vorsichtig untergehoben. Dadurch gewinnt der Teig an Fluffigkeit. Das Ganze mit Pfeffer und Salz abschmecken und in die Muffinformen verteilen, bevor es für 25 bis 30 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen geht.

Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Für das Topping Sahne steif schlagen und den Frischkäse untermischen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und einen kleinen hübschen Klecks auf jeden Muffin geben. Schnittlauch kleinschneiden und darüber streuen. Cocktailtomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Auf jeden Muffin mittig eine halbe Tomate setzen und schmecken lassen!

Advertisements

5 Kommentare zu “Herzhafte Zucchini-Tomaten-Muffins

  1. Wer variieren möchte, kann für das Topping statt Frischkäse auch Naturjoghurt nehmen. Allerdings würde ich da jedoch nur die Hälfte der Menge verwenden, da er normalerweise flüssiger ist als Frischkäse. (Also 200 ml Sahne und nur 50 g Joghurt.)

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar zu jeder Uhrzeit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s